Uncategorized

Piraten : AG_AV-Produktion

In einer Medial vermittelten Welt sind Medien recht wichtig.
Die Piraten hatten mal eine AG_AV-Produktion ich habe versucht diese wieder zu beleben.

Ich bin damit gescheitert und habe damit noch einmal deutlich und im Detail erleben dürfen worin die grundsätzlichen Konstruktionsfehler dieser Partei liegen. Das hier mal zur Dokumentation und weil ich es hie rund da mal verlinken wollte.

Die Antwort die es auf den Punkt brachte : 
Ist die Ag noch aktiv oder sollten wir einen Restart versuchen ?
Ein Restart lohnt sich nicht, da der Bundesvorstand und dir Orga des BPT, sowie die Landesverbände den Tot dieser AG im Prinzip beschlossen haben.
…Die BPT Orga verhinderte gezielt den Einsatz der AG, da sich ein Michael Ebner ( https://twitter.com/MichaelEbnerPP ) nicht in seine Arbeit reinquatschen lassen will.
Außerdem haben wir in unserer Partei zahlreiche Egomane, die lieber Ihr eigenes Ding machen wollen, als gezielt im Team zusammen zuarbeiten.
Der Bundesvorstand tolerierte das die ganzen Jahre, da er sich die Personen nicht vergraulen wollte, die das übernommen haben, wie eben genanntes Beispiel.
Außerdem stellte der Bundesvorstand auch keine Mittel zur Verfügung und ich musste damals (Bundestagswahl 2013) ein Budget beantragen um überhaupt die Möglichkeit zu haben, einen Werbefilm zu drehen.
Jedes Mal, wenn ich diese Diskrepanzen und die Verschwendung von Ressourcen angesprochen hatte, waren sich alle einig, dass das traurig ist, aber willens etwas zu ändern, waren Sie alle nicht. ….
Die Wahlkampf Orga zur Bundestagswahl 2017 hat sich noch nicht mal die Mühe gemacht, überhaupt anzufragen.

2018  hat der Bundesvorstand in einer Mail gefragt wer Lust auf Video und Audioproduktion hat als hätten wir tag 1 der Partei :

++++++++++
30.11.18, 18:57
Seid gegrüßt, liebe Unterstützende, Interessierte und Piraten!Es stehen mit der Europawahl und etlichen Kommunal- und Landtagswahlen im nächsten Jahr große Aufgaben vor uns. Um die Partei fit für diese Wahlkämpfe zu machen, stellen wir die Öffentlichkeitsarbeit neu auf. Wir setzen dabei auf digitale Kommunikation und flache Strukturen. Dafür brauchen wir Eure Mithilfe, egal ob Ihr schon sehr erfahren in der Öffentlichkeitsarbeit seid oder einfach nur mithelfen möchtet.
Ab sofort könnt Ihr euch in folgenden Bereichen einbringen:
Teamleitung Video
Als Teamleitung des Team Video vernetzt Du Aktive im Bereich Video und unterstützt Gliederungen dabei, Video-Formate einzusetzen.
Team Video
Du kannst mit einer Kamera umgehen, betreibst vielleicht einen eigenen Youtube-Kanal oder kannst Videos schneiden? Dann ist das Team Video das Team für Dich.
Wenn das Richtige für Dich dabei ist, schreib eine kurze Email an vorstand@piratenpartei.de
+++++++++++++
Ich habe den Vorstand angeschrieben und ihm mitgeteilt dass ich mal in 2 Tagen vollzeit alle Namen und Adressen der AV Profis die schon mal für uns gearbeitet haben angeschrieben habe und einige Leute auch noch da sind …  habe nie eine Antwort bekommen.
Alles organisiert sich nun über https://mattermost.piratenpartei.de/ –  tonnenweise Kommentare und Diskussionen, unübersichtlich und ohne jede Führung.
Unprofessioneller und chaotischer kann ich es mir kaum noch vorstellen.

Damit ist aber eine  Entscheidung gefallen : die Piraten sind nicht in der Lage ein Team aus professionellen Medien Leuten an den Start zu bringen.

Für mich was das praktisch das aus bei den Piraten,  weil ich Sachen nur ganz oder gar nicht mache.
Es gelingt den Piraten an fast allen Baustellen nicht ihre Ideale wirklich auf die Strasse zu bringen und eine Tendenz zur Besserung war in der Zeit als ich aktiv war nicht abzusehen.
Ich habe versucht eine Debatte über die Misstände zu führen oder zumindest daraus zu lernen und neu zu starten aber das habe ich nicht geschaft.

 

 

+++++    noch mal im Detail und ungekürzt :

 

meine mail :
Hallo,
hiermit mal die Frage :
Hallo, ist da noch wer ?
Ist die Ag noch aktiv oder sollten wir einen Restart versuchen ?
Ich komme aus dem Radio Bereich und kann mit Ton und Bild umgehen. Lebe in Dresden und bin oft in Berlin.
Ich freue mich über – auch einzeilige kurze – Rückmeldungen !
mit piratischen Grüssen

Koordinator Marc Böhler Hallo Achim, ich bin letzten Monat aus der Partei ausgetreten.

 

NinoRahy
Hallo Achim,An sich halte ich nichts davon, zu versuchen, ein totes Pferd zu reiten. Aber Filmproduktion macht mir Spaß, also warum eigentlich nicht? Bin aus Berlin und im Besitz von allem notwendigem, um Video zu machen.Jab allerdings kaum Zeit, mich auf langwierige Diskussionen einzulassen. Wenn also was passieren soll, dann nur ein kleines Team, und das eigenständig. Liebe Grüße, Nino

Einsatzgebiet: Berlin & Umland
Einsatzart: Filmproduzent
Know-How: komplette Produktion von Konzept bis fertigem Medium
Technik: Videokamera, eigenes Filmstudio mit Bluescreen, Schnittsoftware
Über mich
Ich bin gebürtiger Berliner und lebe mit Ausnahme von vier Jahren Karlsruhe schon immer in Berlin.
Ich habe beruflich vielfältigste Erfahrungen und bin seit vier Jahren selbständiger Filmproduzent – ich betreibe eine Produktionsfirma nebst eigenem Bluescreen-Filmstudio in Berlin. Vorrangig produziere ich kleine Firmenfilme, Werbespots und Musikvideos.
In diesem jahr (2012) werde ich zum ersten mal Vater, was mich u.a. dazu veranlasst, mich mehr um die Geschicke der Gesellschaft, in der wir alle leben zu kümmern und mich aktiver als bisher einzubringen.
Meine politisches Ziel ist – ganz allgemein formuliert – dafür zu sorgen, dass Kinder in unserer Mitte sicher und wohlbehalten aufwachsen können und ihnen die „richtigen“ Werte für ihr zukünftiges Leben vermittelt werden – dazu ist es notwendig, dass wir, die heute in der Verantwortung stehen, dafür sorgen, dass es unsere Umweltbedingungen (sozial ökonomisch & ökologisch) hergeben, uns um unsere Kinder zu kümmern zu können und ihnen eine gute Zukunft ermöglichen. Zudem müssen wir ihnen das „richtige Verhalten“ vorleben.

 

slava@

Hi Achim,ich hätte grundsätzlich Interesse (wieder) was zu machen. Ich komme zwar aus dem Ruhrpott bin aber ab dem 1.3 in Berlin (hab dort einen Job bekommen). Du kannst mich ab Mitte-Ende März oder sogar ab April wieder ansprechen. Bis dahin sollte ich mich am neuen Standort schon „akklimatisiert“ und eingelebt haben und wäre in der Lage meine frei verfügbare Kapazitäten einzuschätzen.GrußYaro

Carsten http://www.carsten-ries.de/ Carsten Ries Kirchgasse 3 76887 Bad Bergzabern
Papa / IT-Fachmann / ökologisch & sozial denkender Mensch / Politiker / Satiriker
Hallo Achim,die AG ist tot.
Soweit ich weiß, gibt es keine aktiven Mitglieder mehr.
Ist die Ag noch aktiv oder sollten wir einen Restart versuchen ?
Ein Restart lohnt sich nicht, da der Bundesvorstand und dir Orga des BPT, sowie die Landesverbände den Tot dieser AG im Prinzip beschlossen haben.
Die Landesverbände haben Ihr eigenes Ding gemacht und auf die Ressourcen nicht zurück gegriffen.
Die BPT Orga verhinderte gezielt den Einsatz der AG, da sich ein Michael Ebner ( https://twitter.com/MichaelEbnerPP ) nicht in seine Arbeit reinquatschen lassen will.
Außerdem haben wir in unserer Partei zahlreiche Egomane, die lieber Ihr eigenes Ding machen wollen, als gezielt im Team zusammen zuarbeiten.
Der Bundesvorstand tolerierte das die ganzen Jahre, da er sich die Personen nicht vergraulen wollte, die das übernommen haben, wie eben genanntes Beispiel.
Außerdem stellte der Bundesvorstand auch keine Mittel zur Verfügung und ich musste damals (Bundestagswahl 2013) ein Budget beantragen um überhaupt die Möglichkeit zu haben, einen Werbefilm zu drehen.
Jedes Mal, wenn ich diese Diskrepanzen und die Verschwendung von Ressourcen angesprochen hatte, waren sich alle einig, dass das traurig ist, aber willens etwas zu ändern, waren Sie alle nicht.
Die Radiospots für die Bundestagswahl 2013 wurden von Bruno Kramm erstellt, die man dann einfach übernommen hat und laut meinen Infos wurden diese auch ohne Rückspreche erstellt, was die AG auch dann ad absurdum führte.
Die Wahlkampf Orga zur Bundestagswahl 2017 hat sich noch nicht mal die Mühe gemacht, überhaupt anzufragen.
Die Wikiseiten wollte ich eigentlich bereits löschen, aber ich wollte das noch mit dem BuVo besprechen.
Viele Grüße Carsten
Antwort joe :
Hallo Carsten,