Person : Ajahn Akincano

Durch einen brillianten Vortrag zum Rad des Lebens ist mir Ajahn Akincano aufgefallen.

a

Akincano Marc Weber wurde 1960 in Bern (CH) geboren. Nach frühen Begegnungen mit Meditation im christlichen Kontext wandte er sich der Lehre des Buddha zu, lernte das Stillsitzen in der Soto-Zen Tradition und wurde in den 80er-Jahren Mönch (Bhikkhu) in der Tradition des frühen Buddhismus.

Es folgten viele Jahre kontemplativer Ausbildung und Praxis in Europa und Thailand in den Klöstern der Meditations-Tradition Ajahn Sumedhos und Ajahn Chahs. Sprach- und Lehrredenstudien bei Bhikkhu Payutto, Thailand. Neben Meditation und Studien kontinuierliche Beschäftigung mit westlicher und buddhistischer Psychologie und ihrer Rolle im kontemplativen Leben.

1998 Rückkehr in den Westen (Kloster Dhammapala, CH). Meditationslehrer und -begleiter; ausgedehnte Dhamma-Lehrtätigkeit. Ab 2001 Ausbildung in buddhistischer Psychotherapie und Focusing in England. Im Frühjahr 2005 legt er nach 20 Jahren sein Ordensgewand ab; seither widmet er sich seiner Lehrtätigkeit und Dialogischer Prozessarbeit.

Akincano hat seine psychotherapeutische Ausbildung im Karuna Institute, (Devon) erhalten, ist akkreditiertes Mitglied der englischen Berufsverbände für Psychotherapeuten (UKCP) und für Core Process Psychotherapy (ACPP) und hat einen M.A. in Mindfulness-Based Psychotherapy Practice (Middlesex University, London). Er ist einer der Mit-Begründer und Dozenten von Bodhi Institute, arbeitet als Dialogischer Prozessbegleiter in eigener Praxis und unterrichtet international als Dharma-Lehrer Meditation und Buddhistische Psychologie. Akincano lebt mit seiner Frau in Köln.

Seine Seite :
http://akincano.net

Audios unter :
http://www.theravada-dhamma.org/page1/page229/page229.html