Kriegsvideo „Collateral Murder“ – Wikileaks – Iraq

ich muss das damals übersehen haben als es rauskam, in Kathmandu erzählte mir Igor aus Sankt Petersburg von dem Video, in dem zu sehen ist mit welch zynischen Bemerkungen US Helikopter Piloten auf Zivilisten feurn und auch noch ein zweites mal draufhalten als Menschen zu hilfe kommen und versuchen ein schwehrverletztes Ofper in ein Kankenhaus zu bringen. Keine schönen Bilder aber bitte nicht wegsehen ! ein Planet ohne Krieg ist möglich, mehr denn je …

Im April 2010 veröffentlichte die Internetplattform Wikileaks ein Video, das die Tötung von Zivilisten durch die Besatzung eines Apache-Kampfhubschraubers während eines Einsatzes in Bagdad im Juni 2007 zeigt. Das Video, dem die Wikileaks-Redaktion den Titel „Collateral Murder“ gegeben hatte, war durch die elektronische Zieloptik des Hubschraubers aufgenommen worden und erschien in zwei Versionen, einer gekürzten von knapp achtzehn und einer „vollständigen“ Fassung von gut neununddreißig Minuten Länge. Die Veröffentlichung sorgte für internationales Aufsehen, löste einen Sturm der moralischen Entrüstung über die Praktiken des amerikanischen Militärs im irakischen Bürgerkrieg aus und machte Wikileaks schlagartig bekannt.  [ http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/geisteswissenschaften/kriegsvideo-collateral-murder-eine-bittere-lektion-11871106.html]

http://www.collateralmurder.com/

youtube :

http://www.youtube.com/watch?v=l613PTAxYng

sollte es da nicht mehr sein hier die copie auf dem Webmystik server ;

http://video.2015.webmystik.de/5rXPrfnU3G0.mp4