Alternativen zu BlaBlaCar

Alternativen zu BlaBlaCar

2016 führt BlaBlaCar ein Online-Bezahlsystem und eine Vermittlungsgebühr für Mitfahrer ein. Die Kommunikation zwischen Fahrern und Mitfahrern wird deutlich eingeschrenkt – vor der Buchung mit allen Tricks blockiert.

Anders als bei den meisten Plattformen wird damit ausgeschlossen, dass vor der Fahrt Kontaktdaten ausgetauscht und so das Bezahlsystem umgangen werden kann.

Niemand braucht so etwas. Jetzt soll mit den 24 Millionen Usern Kassse gemacht werden bis das Projekt dann warscheinlich in 1 bis 2 Jahren tot ist. Kurzfristige Gewinne abschöpfen auf Kosten der Allgemeinheit. Die Wirtschaft lernt von den Banken : schell ab kassieren doch Nachhaltigkeit – was ist das denn ? User Profile und Bewertungen …. alles dahin und wir müssen uns neu auf de Suche machen.
Es wäre es schön nicht wieder auf solche Geschäftsmodelle reinzufallen.

 

1. fahrgemeinschaft.de – gemeinnützige Alternative
Fahrgemeinschaft.de versteht sich als inoffizieller Nachfolger des früher kostenlosen Portals mitfahrgelegenheit.de und als weniger kommerzielle Alternative zu BlaBlaCar. Das gemeinnützige Angebot finanziert sich unter anderem über Spenden. Interessant ist fahrgemeinschaft.de vor allem wegen der großen Zahl an Nutzern, auch findet man hier Mitfahrgelegenheiten des ADAC-Mitfahrclubs. Suchergebnisse lassen sich filtern, damit nur Angebote von Nichtrauchern oder Frauen angezeigt werden. Außerdem sieht man gleich, ob Fahrer ADAC-Mitglied sind oder bereit wären, Tiere mitzunehmen.
2. mitfahren.de – Mitfahrgelegenheit für Bahnfahrer
Spezielle Mitfahrgelegenheiten gibt es für Nutzer der Deutschen Bahn: Dort ist man mit Gruppentickets deutlich günstiger unterwegs als mit normalen Fahrkarten. Mitfahren.de führt daher einen eigenen Bereich, in dem man sich zu gemeinsamen Fahrten mit Gruppentickets verabreden kann. Vor allem für Zugreisende ist die Mitfahrzentrale daher eine sehr interessante Alternative. Als Alternative zu BlaBlaCar und ähnlich wie fahrgemeinschaft.de bietet mitfahren.de auch herkömmliche Mitfahrgelegenheiten mit dem Auto an. Hier ist das Angebot aber noch verhältnismäßig klein.
3. BesserMitfahren.de – Mitfahrgelegenheit für Spontane
Das Angebot von BesserMitfahren.de ist besonders unkompliziert: Weder Fahrer noch Mitfahrer müssen sich extra anmelden, um diese Alternative zu BlaBlaCar nutzen zu können, auch Passwörter oder Bewertungen gibt es bei BesserMitfahren.de nicht. Nachteil: Als Mitfahrer erfährt man zunächst nur wenig über den Fahrer, dem man ja vertrauen sollte. Ein kurzes Telefonat ist anzuraten. Mit zuletzt um die 50.000 eingestellten Fahrten innerhalb von vier Wochen ist das Angebot von BesserMitfahren.de eine spannende Alternative zu BlaBlaCar.
4. Flinc, Twogo, MiFaZ – alternatives Mitfahren für Pendler
Für Pendler lohnen sich Mitfahrgelegenheiten besonders, mit Flinc finden sie eine ideale Alternative zu BlaBlaCar. Die Mitfahrzentrale spezialisiert sich darauf, kurze und regelmäßige Mitfahrangebote zu vermitteln. Die App schlägt automatisch geeignete Mitfahrer vor, mit denen man sich dann telefonisch verabreden kann. Über die Standortfreigabe lässt sich die aktuelle Position des Fahrers anzeigen. So kann sich mit Flinc direkt zuhause abholen und zur Arbeit, zur Universität oder zu anderen festen Terminen mitnehmen lassen. Derzeit verfügt Flinc über mehr als 250.000 registrierte Mitglieder. Weitere BlaBlaCar-Alternativen für Pendler: Twogo und MiFaZ.